Allgemeine Geschäftsbedingungen

Es ist uns ein großes Anliegen, dass Sie mit der Geschäftsabwicklung zufrieden sind. Bitte beachten Sie daher die nachfolgenden Geschäftsbedingungen:

§ 1 Verwender

Als Verwender dieser AGB gilt:

BG Weingut Stadler GnbR, Stürzenbühel 104, 2162 Falkenstein

§ 2 Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Rechtsgeschäfte zwischen dem Verwender und einem Verbraucher (Gemäß § 13 BGB einer „natürlichen Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können“).

§ 3 Vertragsschluss

Die Bestimmungen dieser AGB gelten für Bestellungen, welche Sie über den Online-Shop der Website www.weingut-stadler.com abschließen.

Der Vertrag kommt mit dem Verwender (siehe § 1) zustande.

§ 4 Zahlung

Die gesetzliche Umsatzsteuer sowie weitere Preisbestandteile sind in den angegebenen Preisen inbegriffen. Versandkosten sind im angezeigten Preis nicht enthalten und fallen zusätzlich an.

Versandkosten:

Österreich: € 9,20 (ab einem Bestellwert von € 150,00 kostenlos)
Deutschland: € 17,00
Tschechische Republik: € 20,00

Ihnen stehen folgende Zahlungsoptionen zur Verfügung:

PayPal: Mit PayPal funktioniert die Bezahlung im Internet ganz einfach und sicher. Sie müssen Ihre Kontodaten nicht offenlegen und können ganz bequem durch Angabe Ihrer E-Mail-Adresse und Ihres persönlichen Passwortes bezahlen.

Zahlung gegen Rechnung: Im Anschluss an Ihre Bestellung erhalten Sie von uns per E-Mail eine Rechnung mit der Anweisung zur Begleichung per Überweisung.

Unsere Bankverbindung
Kontoinhaber: BG Weingut Stadler GnbR
Kreditinstitut: Sparkasse Poysdorf AG
BIC: SPPDAT21
IBAN: AT19 2024 6000 0000 9332

§ 5 Lieferung, Lieferungsbeschränkungen

Die Lieferung erfolgt innerhalb von 7 Werktagen. Wir liefern per DPD nach Österreich, Deutschland und in die Tschechische Republik. Für Lieferungen in weitere Länder innerhalb der EU bzw. für größere Lieferungen nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf, damit wir die Transportkosten optimal gestalten können.

§ 6 Gefahrenübergang

Das Risiko einer zufälligen Verschlechterung oder eines zufälligen Verlustes der Ware liegt bis zur Übergabe der Ware beim Verwender und geht erst mit der Übergabe auf den Verbraucher über.

Bei Transportschäden lassen Sie sich diese vom Zusteller bestätigen und nehmen Sie mit uns umgehend Kontakt auf!

§ 7 Eigentumsvorbehalt

Bis zum vollständigen Empfang des Kaufpreises behält sich der Verwender das Eigentum an der Ware vor.

§ 8 Gewährleistung

Die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen gelten.

§ 9 Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Es gilt ausschließlich österreichisches Recht. Gegenüber einem Verbraucher gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates, in dem er seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt werden. Als Gerichtsstand wird das Bezirksgericht Mistelbach vereinbart.